Lattenrost für Kinder

10.01.2019 13:07

Lattenrost für Kinder

Ein Lattenrost ist für Kinder mindestens genauso wichtig wie für Erwachsene. Schließlich schlafen Babies und Kleinkinder sehr viel und verbringen viel Zeit im Bett.

Für Babies und Kleinkinder ist es richtig, dass sie anfangs möglichst hart liegen, da die Wirbelsäule der Kinder noch keine Doppelkrümmung hat. Daher werden bei Kindern und Jugendlichen eine feste Schlafunterlage sowie ein flexibler Lattenrost empfohlen, denn flexible Unterlagen helfen der Matratze, die verschiedenen Körperpartien optimal zu unterstützen.

Immer wieder fällt im Zusammenhang mit einem Kinderlattenrost, dass eine Sperrholzplatte ausreichend sei. Dem ist natürlich nicht so. Auch Babies und Kleinkinder schwitzen in der Nacht. Durch eine geschlossene Sperrholzplatte ist ein Feuchtigkeits- oder Wärmeaustausch nicht möglich. Noch dazu sind Sperrholzplatten verleimte Holzabfälle. Unter Umständen ist daher auch eine Sperrholzplatte schädlich für die Gesundheit. Fazit: Eine Spanplatte ist kein Lattenrost Ersatz.

Unser Kinderlattenrost besteht aus 12 hochwertigen 7-fach schichtverleimten Buche-Federholzleisten und sorgt für die vollflächige Unterstützung der gesamten Liegefläche. Selbstverständlich sind unsere Lattenroste für Kinder TÜV geprüft.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.