Wir haben Betriebsurlaub vom 08.08.2022 - 19.08.2022.
In dieser Zeit findet kein Versand statt. 
Ab Montag den 22.08.22 sind wieder wie gewohnt für Sie da.

Wie kann ich den Lattenrost richtig einstellen?

22.07.2020 14:38

Wie kann ich den Lattenrost richtig einstellen?

Man sagt, dass man sich nicht verstellen und einfach gut auf sich achten sollte. Das ist eine gesunde Einstellung zum Leben. Bei einem Lattenrost ist das anders. Oft hat ein Lattenrost erst die richtige Einstellung, wenn es sich optimal verstellen lässt. Der Lattenrost soll der Matratze die Stabilität geben, den Körper des Menschen zu unterstützen. Voraussetzung ist natürlich erstmal, dass Ihr Lattenrost verstellbar ist. Je nachdem welche Schlafposition Sie bevorzugen und wonach ihr Körper verlangt, lässt sich ein Lattenrost einstellen.

Verstellschieber optimal einstellen

Mit dem sogenannten Verstellschieber lässt sich die Härte einstellen. Verstellbare Lattenroste werden über Schieber auf den Leisten angepasst. Diese Verstellschieber lassen sich Richtung Bettmitte und Bettrand schieben. Sind die Schieber in der Bettmitte, so ist mehr Freiraum zum Schwingen da und es entsteht ein weiches Liegegefühl. So kann der Grad der Härte für die relevanten Körperzonen richtig eingestellt werden.

Lattenrost für die richtige Schlafposition einstellen

Nun war es natürlich einfach herauszufinden, dass sich der Schieber auf der Leiste bewegen lässt. Aber wie finden sie nun heraus, welche Einstellung für sie Sinnvoll ist? Je nach Liegeposition wird eine bestimmte Einstellung empfohlen, an der sie sich orientieren können. Der Lattenrost unterstützt den Rückenschläfer am besten, wenn die Verstellschieber V-förmig eingestellt werden. Der Rücken wird gut unterstützt, während der Beckenbereich weicher liegt.  Bei dem Seitenschläfer können die Schieber ebenfalls V-förmig eingestellt werden. Bei der obersten Leiste sollten dies allerdings weiter zur Bettmitte verschoben werden, damit der Schulterbereich weiter einsinken kann. Für den Bauchschläfer bietet es sich an, alle Schieber zum Bettrand zu ziehen. Bei der Einstellung für den Bauchschläfer sollte der Lattenrost den Körper kräftiger stützen. Mit einem Hohlkreuz empfiehlt es sich, wenn Sie den Schulterbereich mittelfest, der Rücken fest und der Beckenbereich weicher einstellen.